Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Botschafter Dr. Christian Hellbach

Artikel

Lebenslauf

Der deutsche Botschafter in Santiago de Chile, Dr. Christian Hellbach
Botschafter Dr. Christian Hellbach© Botschaft Santiago

Dr. Christian Hellbach studierte Rechtswissenschaften und promovierte an der Universität Konstanz im Staats- und Verfassungsrecht. Vor seinem Eintritt in den Auswärtigen Dienst war er als wissenschaftlicher Mitarbeiter, Rechtsanwalt und Referent im Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit tätig.

Zu seinen Auslandsverwendungen im Auswärtigen Dienst zählten Usbekistan, die Vereinten Nationen (Genf), das ehemalige Jugoslawien (Belgrad), Kolumbien und Bosnien und Herzegowina. In der Zentrale des Auswärtigen Amts war er in der Rechtsabteilung, der Personalabteilung, der Europaabteilung und der politischen Abteilung tätig, zuletzt als Beauftragter für Südosteuropa, die Türkei und die EFTA-Staaten.

Seit August 2019 ist Christian Hellbach Botschafter der Bundesrepublik Deutschland in Chile.

Deutsche Botschafter in Chile seit 1871

1871-1877 Ministerresident Carl Ferdinand Levenhagen
1877-1881 Ministerresident Friedrich von Gülich
1881-1886 Ministerresident Gustav Schenck zu Schweinsberg
1886-1892 Ministeresident (ab 1887 Gesandter) Felix Freiherr von Gutschmid
1892-1899 Gesandter Ernst Heinrich von Treskow
1899-1900 Gesandter Dr. Oscar Stübel
1901-1903 Gesandter Siegfried Erbgraf zu Castell-Rüdenhausen
1903-1906 Gesandter Franz von Reichenau
1907-1910 Gesandter Hans Freiherr von und zu Bodman
1910-1919 Gesandter Friedrich Karl von Erckert
1919-1921 GK Dr. Otto Gumprecht (kommissarische Leitung)
1921-1923 Gesandter Friedrich Karl von Erckert
1923-1928 Gesandter Ludwig Graf Spee
1928-1932 Gesandter Dr. Franz Olshausen
1932-1934 Gesandter Hans Kurd Freiherr von Reiswitz und Kaderžin
1934-1943 Gesandter (ab 1936 Botschafter) Dr. Wilhelm Freiherr von Schoen

20.01.1943 Abbruch der diplomatischen Beziehungen

1952-1959 Botschafter Dr. Carl von Campe
1959-1964 Botschafter Dr. Hans Strack
1964-1967 Botschafter Gottfried von Nostitz-Dryewiecki
1967-1970 Botschafter Rudolf Salat
1970-1971 Botschafter Dr. Horst Osterheld
1971-1973 Botschafter Dr. Lothar Lahn
1973-1976 Botschafter Kurt Luedde-Neurath
1976-1979 Botschafter Erich Strätling
1979-1983 Botschafter Dr. Heinz Dittmann
1983-1986 Botschafter Hermann Holzheimer
1988-1989 Botschafter Dr. Günter Knackstedt
1989-1993 Botschafter Dr. Wiegand Pabsch
1993-1997 Botschafter Dr. Werner Reichenbaum
1997-2000 Botschafter Horst Palenberg
2000-2003 Botschafter Georg Dick
2003-2006 Botschafter Joachim Schmillen
2006-2008 Botschafter Peter Scholz
2008-2012 Botschafter Dr. Michael Glotzbach
2012-2015 Botschafter Hans-Henning Blomeyer-Bartenstein
2015-2019 Botschafter Rolf Schulze
Seit August 2019 Botschafter Christian Hellbach

Die Aufnahme diplomatischer Beziehungen mit Chile erfolgte 1971.

1971-1973 Botschafter Harry Spindler
1973 Botschafter Dr. Friedel Trappen

21.9.1973-12.3.1990 Keine diplomatischen Beziehungen

Nach der Wiederaufnahme der diplomatischen Beziehungen kam es nicht mehr zu der Entsendung eines Botschafters. Geschäftsträger a.i. war Peter Gleinig.

nach oben