Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Deutschland als Gastland für EXPONOR 2021 ausgewählt

Von links nach rechts: Paulina Núñez, Abgeordnete; Susana Stegen, deutsche Honorarkonsulin in Antofagasta; Peter Sauer, Gesandter der deutschen Botschaft; Baldo Prokurica, Bergbauminister; Karen Rojo, Bürgermeisterin von Antofagasta; Jorge O'Ryan, Leiter von ProcChile.

Von links nach rechts: Paulina Núñez, Abgeordnete; Susana Stegen, deutsche Honorarkonsulin in Antofagasta; Peter Sauer, Gesandter der deutschen Botschaft; Baldo Prokurica, Bergbauminister; Karen Rojo, Bürgermeisterin von Antofagasta; Jorge O'Ryan, Leiter von ProcChile., © Botschaft Santiago

27.05.2019 - Pressemitteilung

Im Rahmen der Auftaktveranstaltung der alle zwei Jahre stattfindenden Bergbaumesse Exponor wurde Deutschland am 27. Mai 2019 als Gastland für die nächste Exponor 2021 angekündigt.

Die Ankündigung wurde von der Deutschen Botschaft sehr begrüßt. Der Gesandte Peter Sauer stellte die langjährige Präsenz Deutschlands in den letzten zehn Jahren auf der Exponor heraus, die dieses Jahr über 30 Aussteller auf dem Gemeinschaftsstand zählt. „Was unsere Unternehmen an der Exponor besonders schätzen, ist ihr Standort im Herzen des chilenischen Bergbaugebietes mit der Möglichkeit, in direkten Dialog mit Vertretern der Branche zu treten“, fügte er hinzu. Sauer betonte, dass das 2013 von Deutschland und Chile unterzeichnete Rohstoffabkommen angesichts der von Chile angestrebten umweltgerechteren und sozialverträglicheren Gestaltung des Bergbaus und der Entwicklung eines Bergbaus 4.0 mit der Digitalisierung von Fertigungsprozessen für die bilaterale Zusammenarbeit besondere Bedeutung gewinnt und Deutschland hier einen wichtigen Beitrag leisten kann.

Auf der 18. Ausgabe der Bergbaumesse werden neueste Geräte, Technologie und Dienstleistungen aus dem Bergbaubereich ausgestellt. Der Industrieverband (AIA) äußerte sich ebenfalls positiv über die Teilnahme Deutschlands, dem größten Handelspartner Chiles in der Europäischen Union. Deutsche Technologie könne einen wichtigen Beitrag zur Entwicklung der chilenischen Bergbauindustrie leisten.

Auch die deutschen Aussteller reagierten auf die Verkündung von Deutschland als Gastland der nächsten Exponor mit Begeisterung und zeigten sich bereits interessiert an erneuter Teilnahme.

nach oben