Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Bergbauminister trifft  mit Bergbauunternehmern in der Residenz des deutschen Botschafters zusammen

Botschafter Schulze und Minister Prokurica mit Vertretern deutscher Firmen aus dem  Bergbaubereich.

Embajador Schulze y Ministro Prokurica (al centro) con representantes de empresas mineras alemanas, © Embajada de Alemania

29.06.2018 - Pressemitteilung

Der chilenische Bergbauminister Baldo Prokurica nahm am Freitag, den 29. Juni, an einem Treffen in der Residenz des deutschen Botschafters Rolf Schulze mit Vertretern deutscher Firmen aus dem Bergbaubereich teil; darunter waren, Aurubis, Knauf, Herrenknecht, Ferrostaal, Siebtechnik und K+S.

Im  Gespräch wurden zentrale Themen und Herausforderungen für die Entwicklung der Bergbauindustrie angesprochen, wie Nachhaltigkeit, „grüner Bergbau“, erneuerbare Energien und der Abbau von Lithium.

Es war das dritte von Botschafter Schulze in seiner Residenz organisierte Treffen mit Vertretern der chilenischen Regierung und deutscher Unternehmen und Institutionen. Im Mai nahm die Energieministerin Susana Jiménez an einem Arbeitsfrühstück und im Juni der Außenminister Roberto Ampuero an einem Abendessen teil.