Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Frauenhofer treibt Debatte über die Energiewende voran

Rede von Botschafter Schulze

Rede von Botschafter Schulze, © Botschaft Santiago

17.04.2018 - Pressemitteilung

Am 17. April fand das Symposium „2018: The Year Of Change“ im Innovationszentrum Anacleto Angelini auf der U. Católica statt. Die Veranstaltung wurde vom Fraunhofer Chile Research Center for Solar Energy Technologies (FCR-CSET) mit Unterstützung des Innovationszentrums der Universität organisiert.

Der deutsche Botschafter Rolf Schulze sprach in seinem Vortrag den Klimawandel und den weltweit rasant steigenden Energiebedarf als eine der größten Herausforderungen des 21. Jahrhunderts an: „Ein weltweites Bewusstsein für die Notwendigkeit eines Umdenkens im Bereich der Energieversorgung zu schaffen ist sicherlich der erste und wichtigste Schritt“.

Die Veranstaltung wurde mit einer Rede von Joan Bosch, General Manager des Fraunhofer Chile Research, eröffnet. Es folgten Präsentationen von Vertretern unterschiedlicher staatlicher und privater Einrichtungen u. a. CORFO, das Energieministerium, die Außenhandelskammer (CAMCHAL), und Unternehmen des Bergbau- und Energiesektors.

nach oben